Herzlich Willkommen beim Badischen Chorverband!
- Aktuelles -
Aktuelles
Technik & Design von IntelliWebs - Das intelligente CMS von InterConnect
Gemeinsame Chorleiter-Ausbildung Grundstufen-Programm (C2)

Der Badische Chorverband bietet im Schuljahr 2018/2019 wieder ein Grundstufenprogramm Chorleitung (C2) an. Ziel der Maßnahme ist es, gemeinsam mit Interessentinnen und Interessenten aus Vereinen des Badischen Chorverbandes, Lehrer/innen der Grund-, Haupt- und Realschulen, der beruflichen Schulen sowie Studentinnen und Studenten der Pädagogischen Hochschulen, der Fachhochschulen und der Universitäten für die Chorleitung zu gewinnen und fachlich auszubilden.

Eine Anmeldung ist bis zum 01. Oktober 2018 möglich.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie hier: Chorleiter-Ausbildung



MännerchorAkademie 2018

Die MännerchorAkademie des Badischen Chorverbandes geht in die dritte Runde! Das Wochenende vom 16. bis 18. November 2018 in Mosbach ist der perfekte Einstieg für alle jungen Männer, die ihre Stimme unter professioneller Anleitung herausfordern möchten. Mit Tristan Meister wird erneut ein hochkarätiger Männerchorexperte die Proben leiten.

Der Anmeldeschluss ist der 01. Oktober 2018 (eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen)

Weitere Informationen und die Onlineanmeldung können Sie hier aufrufen: MännerchorAkademie 2018

Das Informationsblatt fasst die Details für Sie zusammen: Informationsblatt MännerchorAkademie 2018



159 Mentoren gestalten Abschlussfeier

Zur Urkundenübergabe waren 159 Musikmentorinnen und Musikmentoren mit ihren Ausbildern zur Urkundenübergabe nach Ettlingen gekommen. Der Badische Chorverband (BCV) hatte diese Veranstaltung ausgerichtet, während der jede der Mentorengruppen eine kleine Kostprobe dessen gab, was die gelernt hatte. Über fünf Wochenenden hinweg hatten der Blasmusikverband Baden-Württemberg, der Deutsche Harmonika Verband, der Schwäbische Chorverband, der Bund Deutscher Blasmusikverbände und der Landesverband Baden-Württembergischer Liebhaberorchester sowie der Badische Chorverband die Mentoren mit Fachwissen und Praxis versorgt. BCV-Präsident Josef Offele betonte in seinem Grußwort, wie wichtig es sei, dass junge Menschen sich derart engagierten und damit etwas zum Gemeinwohl beitrügen. Stadtrat Herbert Rebmann aus Ettlingen freute sich über die Musikbegeisterung in der Schlossgartenhalle und verriet den vielen Zuhörern, dass Ettlingen eine Musikstadt sei. Im Interview mit Moderatorin Ingrid Vollmer machte Hans-Martin Werner, Musikreferent im Ministerium Kultus, Jugend und Sport, deutlich, welche Bedeutung die Mentorenausbildung für das Land hat, betonte aber auch, dass diese Ausbildung ohne die Amateurmusikverbände -an die das Land diese Aufgabe delegiert hat- nicht machbar sei. Zwischen den Musikbeiträgen erzählten Mentoren und Ausbilder im Interview über ihre Freude an der Musik und über die Ausbildung.
ivo



Badischer Jugendchor als Patenchor des SWR Vokalensembles mit Urkunde ausgezeichnet

Der Chefdirigent des SWR Vokalensembles Marcus Creed zeichnete am vergangenen Freitag (6. Juli 2018) den Badischen Jugendchor mit einer Patenchorurkunde aus. Er überreichte die von SWR-Intendant Peter Boudgoust, Marcus Creed und der Fördervereinsvorsitzenden Birgit Kipfer unterzeichnete Urkunde den jungen Sängerinnen und Sängern und ihrem Leiter Matthias Böhringer im Rahmen des erstmals stattfindenden Mittagskonzerts Vokal.

Marcus Creed hatte den Badischen Jugendchor aus allen Bewerbungen des Sendegebiets für die Saison 2018/19 ausgewählt. Er blickt auf ein Highlight dieser Zusammenarbeit: „In der Saison 2018/19 werden wir erstmals gemeinsam mit unserem Patenchor beim Eclat-Festival auftreten. Der 84-jährige amerikanische Komponist und Cage-Schüler Christian Wolff hat in unserem Auftrag ein Werk für Doppelchor geschrieben: „Voices-Stimmen für zwei Chöre“ werden wir zusammen mit unserem Patenchor am 9. Februar 2019 im Theaterhaus Stuttgart uraufführen.“

Chorleiter und Gründer des Badischen Jugendchors, Matthias Böhringer freut sich: „Die Patenschaft mit dem SWR Vokalensemble bietet unseren jungen Sängerinnen und Sängern die einmalige Möglichkeit, hautnah zu erleben, wie professionelle Chöre klingen und arbeiten. Sowohl bei Probenbesuchen als auch durch das gemeinsame Singen sowie durch Stimm-Coaching wird der Horizont entscheidend erweitert werden. Wir sind sehr glücklich und dankbar und freuen uns sehr auf die neuen Erfahrungen in der Zeit der Patenschaft.“ Das SWR Vokalensemble unterstützt mit seinem Patenchorprojekt den musikalischen Nachwuchs im Sendegebiet und fördert die Vokalqualität. Der Verein der Freunde und Förderer des SWR Vokalensemble e. V. hat das Projekt im Jahre 2010 mit initiiert und unterstützt es nun schon im siebten Jahr. Das vielfach ausgezeichnete Spitzenensemble schafft damit eine Verbindung zur reichen Chorlandschaft in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

(Auszug aus der offiziellen Pressemitteilung des SWR Classic)



EU-Datenschutzverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-weite Datschenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ohne weitere Übergangsfrist in Kraft.

Einen von Rechtsanwalt Christian Heieck (Schwäbischer Chorverband e.V.) entwickelten Leitfaden und die Handreichung des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit können Sie hier aufrufen:

Leitfaden Heieck DS-GVO EU und BDSG

Datenschutz im Verein nach der Datenchutzgrundverordnung

Die Informationen des Deutschen Chorverbandes können Sie hier aufrufen: DCV-Datenschutz



Neues GEMA-Formular und Fristen

Zu Anfang 2018 ist eine neue Fassung des Pauschalvertrages in Kraft getreten. Wichtigste Änderung sind das neue GEMA-Formular und kürzere Fristen. Meldungen von Konzerten sowie konzertanten Veranstaltungen mit geselligem Teil müssen gleich nach der jeweiligen Veranstaltung direkt an den Badischen Chorverband gemeldet werden. Der Badische Chorverband leitet diese dann weiter. Generell ist zu beachten, dass Meldungen von Veranstaltungen innerhalb von vier Wochen nach der Veranstaltung erfolgt sein müssen.

Das neue GEMA-Formular und weitere Informationen können Sie hier aufrufen: GEMA Formular + Infos



Palm überrascht Kretschmann mit LP - Vielfalt der Amateurmusik zum LMV-Geburtstag in Rillen gepresst

Festakt zum 20. Landesmusikfestival in Lahr mit dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten und dem Präsident des Landesmusikverbandes.

MP Kretschmann und LMV Präsident Palm Foto: LMV/ Hans IlgMinisterpräsident Kretschmann wird das Landesmusikfestival in Lahr in besonderer Erinnerung bleiben. Denn Christoph Palm, Präsident des Landesmusikverbandes Baden-Württemberg, überreichte Kretschmann anlässlich des Festaktes eine ganz spezielle „musikalische Visitenkarte“. Zu seinem gleichzeitigen zehnten Geburtstag hat sich der Landesmusikverband selbst beschenkt – mit einer Langspielplatte, auf der jeder der zehn Mitgliedsverbände mit einer Tonaufnahme eines seiner Ensembles erklingt. „Sie sind wie ich höre, zum ersten Mal als Ministerpräsident auf unserem jährlichen Tag der Amateurmusik“, sagte Christoph Palm. Auch das sei ein schöner Anlass, um dem badenwürttembergischen Regierungschef die Vielfalt der Amateurmusik im Land nahe zu bringen. Die Langspielplatte stehe symbolisch für die Pflege von Tradition und Moderne durch die drei Chor- un  sieben Orchesterverbände mit insgesamt einer Million Mitglieder im Land. Als Christoph Palm die LP dem Ministerpräsident überreichte, staunte dieser: „Die Nummer 1 für die Nummer 1 im Land“, so die Widmung. Der Titel der Langspielplatte lässt ebenfalls aufhorchen. „Musikland BW # 1“ stehe für das Musikland Nr. 1 in Deutschland und für das Vorhaben, weitere Auflagen der Wundertüte Amateurmusik Baden-Württemberg in Produktion zu geben, so Christoph Palm.



Aus- und Fortbildungsangebote 2018

Die aktuellen Aus- und Fortbildungsangebote mit den Bildungsmaßnahmen des Badischen Chorverbandes und den regionalen Chorvereinigungen können hier eingesehen werden.

Für nähere Informationen bezüglich der Fortbildungen melden Sie sich bitte direkt bei den Regionalen Chorvereinigungen.

Der Bildungsplan wird fortlaufend aktualisiert, es lohnt sich daher, sich in regelmäßigen Abständen auf dieser Seite zu informieren.

Stand: 16.02.2018



Vereinsmanagement in der Amateurmusik

Der  Landesmusikverband bietet erneut speziell für Chor- und Instrumentalvereine ein entwickeltes, praxisbezogenes Fortbildungsprogramm an. Mehr Informationen können Sie hier im Flyer zum Seminarprogramm "Vereinsmanagement in der Amateumusik" lesen. Aktuelle Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Landesmusikverbandes:Landesmusikverband

Die Landesmusikjugend vergibt Zuschüsse an Jugendliche und junge Erwachsene, um die Teilnahme an den Seminaren zu fördern. Die Ausschreibung und das Bewerbungsformular finden Sie hier:

Ausschreibung 2018

Bewerbungsformular 2018